Tischtennis 2017 / 2018


16. Alb-Cup 2017

Nellinger Spieler erfolgreich beim Alb-Cup

Insgesamt 24 Zweierteams haben am  Sonntag, 10.09.2017 in der Nellinger Sporthalle beim diesjährigen Alb-Cup gespielt, welcher nun schon zum 16. Mal ausgetragen wurde. In zwei Konkurrenzen spielten die Teilnehmer ihre Alb-Champions aus. Das Turnier wird besonders als Vorbereitung für die neue Saison genutzt. Sehr gut in Schuss zeigten sich die Nellinger Bezirksklassespieler Raphael Joos und Jochen Ertle: Sie setzten sich in der A-Konkurrenz im Finale gegen Gerhard Stetter und Pascal Schnalzger vom TSV Blaubeuren knapp mit 3:2 durch. 

 

Auch in der B-Konkurrenz waren die Nellinger Tischtennisspieler erfolgreich, hier belegten Thilo Leis und Alexander Scheible den zweiten Platz hinter den Schelklingern Berthold Bolach und Heiko Netzer. Somit war der diesjährige Alb-Cup aus Nellinger Sicht ein voller Erfolg. 

Besonderer Dank geht an unsere Hauptsponsoren JOWA Schuhe, ATL und Stuckateur Fink.


Die Mannschaften der Saison 2017/18

Jungen U18 I - Kreisliga A Gr.2

1. Leon Bonner

2. Marcel Maier

3. Jakob Kuhn

4. Nicklas Schneider

5. Julian Scheible

6. Alexander Wörtz

 

Jungen U18 II - Kreisklasse B Gr.3

1. Julian Scheible

2. Leonie Maier

3. Alexander Wörtz

4. Mike Borst

5. Markus Wörtz

6. Christian Geiger

 

Jungen U12 I - Bezirksklasse Gr.2

1. Mike Borst

2. Markus Wörtz

3. Max Stäb

4. Christian Geiger

5. Dominik Allgöwer

6. Luis Kirchner

7. Max Münz

8. Florian Fink

9. Colin Bär

10. Benjamin Allgöwer

11. Jan Allgöwer

12. Moritz Kümmel

 

 

Herren I - Bezirksklasse Gr.2

1. Raphael Joos

2. Hans-Georg Hagmeyer

3. Thomas Fink

4. Jochen Ertle

5. Stephan Joos

6. Matthias Waskowski


Herren II - Kreisliga B - Gr.3

1. Martin Häußermann

2. Timo Lanthaler

3. Alexander Scheible

4. Walter Ritz

5. Roland Dittrich

6. Thilo Leis

7. Hans Hagmeyer

8. Marco Kohn

9. Simon Wanderer

10. Thore Zoephel


Senioren 40 - Bezirksliga

1. Hans-Georg Hagmeyer

2. Jochen Ertle

3. Matthias Waskowski

4. Martin Häußermann

5. Roland Dittrich

6. Thilo Leis