Zum Saisonabschluss gewinnt die SGN den Bezirkspokal!

 

 

Mit dem erstmaligen Gewinn des Bezirkspokal B durch Raphael Joos, Hans-Georg Hagmeyer und Stephan Joos hat die auch sonst überaus erfolgreiche Saison der Tischtennis-Abteilung ihr Ende gefunden. Am vergangen Sonntag beim „Final-Four“ war erst mit einem Sieg im Halbfinale gegen den TSV Herrlingen der Weg frei, um das Endspiel gegen die TSG Oberkirchberg zu bestreiten. Relativ schnell war zu spüren, dass die Gegner Mühe hatten, sich gegen das Nellinger Team zur Wehr zu setzen, und somit wurde das Finale deutlich mit 4:1 gewonnen. Das Besondere an diesem Tag war, dass es die SGN schaffte, auch mit der zweiten Mannschaft bis ins Halbfinale vorzudringen. Leider schieden Alexander Scheible, Martin Häußermann und Timo Lanthaler denkbar knapp mit 3:4 gegen das Team des SSV Ulm 1846 aus. Trotz dieser Enttäuschung darf nicht vergessen werden, dass die gesamte Tischtennis-Abteilung eine ihrer erfolgreichsten Saisons überhaupt gespielt hat. Denn zwei Meistertitel und ein Pokalsieg können sich sehen lassen. Meisterlich waren die Jungen U18 I, welche als Aufsteiger von Anfang an die Tabellenspitze eroberten und diese bis zum Ende verteidigten. Ebenfalls Meister wurden auch die Herren II, die am Ende alle ihre entscheidenden Spiele gegen die Mitkonkurrenten gewinnen konnten und nun in die Kreisliga A aufsteigen. Als Erfolg gesehen werden kann auch der Klassenerhalt der Herren I in der Bezirksklasse, denn die Mannschaft hatte bei Auswärtsspielen deutliche Probleme mit dem neu eingeführten Plastikball. Die Jungen U18 II haben sich zur Rückrunde deutlich gesteigert und ihre Liga kräftig durcheinandergewirbelt, um am Ende auf einem guten Mittelfeldplatz zu stehen. Ebenfalls einen Platzierung im Mittelfeld haben sich die Jungen U12 erspielt. Mit der Jugend ist zu rechnen! Somit kann die Tischtennis-Abteilung zufrieden auf eine tolle Saison 2017/18 zurückblicken.


Wochenende 23.03. - 24.03.2018

Herren I

Im Heimspiel am Freitagabend konnten die Herren I gegen die Gäste aus Ermingen einen überzeugenden 9:5 Sieg feiern. Die Gäste sind zwar in etwas schwächerer Aufstellung als in der Vorrunde angetreten, was man eiskalt ausnutzte, sodass man mit dem Sieg bereits frühzeitig den Klassenerhalt sichern konnte. Am Samstag galt es dann in der Ferne beim SC Lehr zu bestehen, was leider nicht gelang. Mit 9:1 musste man leider die höchste Schlappe der bisherigen Saison hinnehmen.

 

Herren II

Im Kampf um den ersten Tabellenplatz konnte die SGN II am Samstag im Auswärtsspiel gegen den TSV Berghülen wichtige Punkte gewinnen. Mit einer starken Mannschaftsleistung erspielten wir einen 9:4 Sieg.


Wochenende 17.03. - 18.03.2018

Herren I

Mit einem 9:7 Zittersieg im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn aus Blaubeuren konnten sich die Herren I zwei wichtige Punkte gegen den Abstieg sichern. Die Gäste kamen, obwohl sie ersatzgeschwächt antreten mussten, leider dennoch gut ins Spiel, sodass sich dieses knappe Ergebnis ergab. Auf Nellinger Seite konnten besonders Jochen Ertle und Matthias Waskowski mit je zwei Einzelsiegen im hinteren Paarkreuz zum Erfolg beitragen.

 

Herren II

Am vergangenen Samstag musste die zweite Herrenmannschaft eine bittere Niederlage einstecken. Nach vielen spannenden und knappen Spielen mussten wir den Sieg an den SF Dornstadt III mit 7:9 abgeben. Somit verlieren wir den Platz an der Tabellenspitze und sind zurzeit lediglich an zweiter Stelle.


Wochenende 10.03. - 10.03.2018

Jungen U18 II

Eine tolle Vorstellung boten die Jungen U18 II beim RSV Ermingen. Mit dem 6:0 Sieg fiel das Ergebnis eindeutig aus, was damit untermauert wurde, dass Dominik Allgöwer, Mike Borst, Max Stäb und Markus Wörz dem Gegner nur zwei Satzgewinne zuließen.


Wochenende 03.03. - 03.03.2018

Jungen U18

Gut gelaunt kam die Mannschaft der Jungen U18 vom Auswärtsspiel beim SC Berg zurück. Der Grund hierfür war der 6:1 Sieg und die weiteren zwei Punkte auf dem Punktekonto. In den Einzeln waren Leon Bonner, Julian Scheible und Dominik Allgöwer erfolgreich, außerdem siegten die Doppel Bonner/Maier und Scheible/Allgöwer.

 

Herren I

Beim Derby in Merklingen erwischten die Herren I zuerst einen sehr schwachen Start. So lag man mit 4:2 beim Tabellenletzten zurück und stand deshalb gehörig unter Druck. Doch mit einer starken Mannschaftsleistung gelang es, alle darauffolgenden Einzel zu gewinnen, sodass sich letztendlich ein doch noch klarer 9:4 Sieg ergab und man zwei sehr wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg sammeln konnte.

 

Herren II

Letzten Samstag war die SGN II zu Gast beim SC Lehr III. Dort konnten wir das Spiel mit einem 9:5 Sieg für uns entscheiden. Somit sind wir zum jetzigen Zeitpunkt immer noch an der Tabellenspitze!!! Die nächsten vier Spiele entscheiden, ob uns der Aufstieg gelingt.


Wochenende 17.02. - 18.02.2018

Jungen U18 II

Die Jungen U18 II haben mit einer tollen Mannschaftsleistung ihr Heimspiel gegen den TSV Herrlingen IV klar mit 6:1 gewonnen. Die nötigen Punkte lieferten Mike Borst  mit 2 Einzelsiegen, Markus Wörtz und Max Stäb mir je einem Sieg sowei die Doppel Borst/Allgöwer und Wörtz/Stäb

 

Herren I

Gegenüber dem Tabellenführer aus Ehingen konnten die Herren I leider nicht für eine Überraschung sorgen und mussten mit einem Endergebnis vom 5:9 die erste Heimniederlage der Saison hinnehmen.

Ersatzgeschwächt konnte zwar das vordere Nellinger Paarkreuz alle Partien für sich entscheiden, jedoch gelang es dem Rest der Mannschaft leider nicht, die Normalform zu erreichen oder man musste sich knapp geschlagen geben. Durch diese Niederlage rutschte die Mannschaft nun bedrohlich nahe in Richtung Relegationsplatz.